warum_wordpress

Warum empfehle ich WordPress?

Mit einem Marktanteil von ca. 55% liegt WordPress klar vor den CMS-Systemen Joomla und Drupal (jeweils unter 10%). (Quelle: W³Techs).

Inhalt:

Oft werde ich gefragt, warum ich für die Umsetzung einer Firmenwebsite WordPress als CMS empfehle. Selbst für mittelgroße Firmenauftritte mit mehr als 100 Seiten und Nicht-Blog-Unternehmensauftritte ist WordPress inzwischen gut vorbereitet.

Seit 2003 hat sich WordPress vom simplen Blogging-System zu einem professionell einsetzbaren CMS weiterentwickelt. Der beste Beweis dafür sind große Unternehmen, die WordPress erfolgreich im Internet als Redaktions- und Blogsystem einsetzen und nutzen:

t3n, Dr.Web, Sony Blog, New York Times, Wall Street Journal und Mozilla sind nur einige Beispiele für den erfolgreichen Einsatz von WordPress.

Hier einige Vorteile des schlanken und dennoch vollwertigen CMS-Systems:

kinderleichte Bedienung: Praktisch ohne Einarbeitung lassen auch von Anfängern neue Inhalte einpflegen. Wer Word bedienen kann, kommt sofort mit dem intuitiv zu bedienenden WordPress-Editor klar
suchmaschinenfreundliches CMS: über ein Pluginsystem lassen sich einfach und schnell sog. SEO-Erweiterungen installieren, mit denen die OnPage-Suchmaschinenoptimierung forciert wird
Social Media Anbindung: die Integration von Twitter, Facebook und Google usw. ist ohne Probleme möglich.
Responsive Design: Wordpress kann für die optimierte Darstellung auf Mobilgeräten und TV’s erweitert werden.
Benutzerrollen: über ein ausgeklügeltes Rechteverwaltungssystem lässt sich die Bedienung von WordPress ganz genau steuern, vom Admin mit allen Rechten (Installation von Updates und Löschen von Inhalten z.B.) über den Redakteur, Author, Mitarbeiter und Leser)
aktive Entwickler-Community: durch ständige Verbesserungen und Erweiterungen passt sich WordPress an das schnelllebige Medium Internet an

Noch ein paar Argumente für die Verwendung von WordPress:

Google Trends:

Benutzerstatistik der Content Management Systeme:

Vergleich

Die Vor- und Nachteile sind in folgender Infografik vom Juli 2011 von Devious Media veranschaulicht.

Vergleich WordPress-Joomla-Drupal


ein paar hilfreiche Links zum WordPress-System:

  • WordPress-Deutschland: Dort kann man die deutsche Version von WordPress downloaden, es gibt eine umfangreiche Dokumentation, ein Forum für Anwenderfragen usw…
  • Eine Linkliste zu WordPress-Seiten für Einsteiger
  • Wenn Sie lieber visuell lernen möchten: Hier finden Sie verschiedene Video-Anleitungen über die WordPress-Benutzung.

Meine Leistungen mit WordPress

  1. Beratung, Konzeption, Design und Umsetzung Ihres kompletten Firmenauftritts
  2. Einrichtung von News-Blog, Forum, kleinen Onlineshop usw.
  3. technischer Support von Installation, Update und Wartung von WordPress
  4. Erstellung oder Anpassung von Templates bzw. Themes (Design)
  5. Optimierung von WordPress (Performance, Suchmaschinenoptimierung, Sicherheit)

aktuelle Beispiele:

Ausdauerschule Bruns Website

JobPoint-AV Website

Leineweber Electronics Website
MB RENT Website

tinozi

Du findest mich auch unter